Elbphilharmonie Hamburg

Erste Eindrücke aus dem Inneren von Hamburgs neuer Elphi!

Seit dem 5. November 2016 können Hamburger und alle Architektur-Interessierten Besucher die Plaza der Elbphilharmonie besichtigen. Natürlich nicht alle gleichzeitig, sondern gestaffelt nach Erwerb einer Karte für die Aussichtsplattform (kostenlos, wenn man sich in die Schlange stellt, 2€ für einen garantierten Einlass zu einer bestimmten Uhrzeit). 

Die Außenplaza der Hamburger Elphi (wie Hamburger Befürworter sie liebevoll nennen) des Architekturbüros Herzog & De Meuron ist 1.300 m² groß und bietet Platz für bis zu 1.200 Besuchern zeitgleich. Auf 37 m Höhe als Verbindungsfuge zwischen Backsteinsockel und Glasaufsatz ist sie so gebaut, dass der Besucher die Elbphilharmonie einmal komplett umrunden kann und so einen Rundumblick über die Hafencity, den Hafen und die Speicherstadt erhält. Zweieinhalb Minuten dauert die Fahrt von der Straße hoch zur Plaza über Europas längste Rolltreppe mit einer Länge von 80 m und 200 Rolltreppenstufen.

Ob aus Liebe oder Hass, einen Besuch ist die Elbphilharmonie auf jeden Fall wert! Was hier entstanden ist, ist Architektur, die dem Ort entspricht und Strahlkraft hat.

Mehr Informationen erhalten Sie auch auf der öffentlichen Website der Elbphilharmonie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.